Besuchsbeschränkung:

Aufgrund der Allgemeinverfügung zur Eindämmung der Coronapandemie besteht in unserem Krankenhaus momentan ein Besuchsverbot. Ausnahmen bleiben weiter bestehen (z.B. Palliativpatienten).

Ihre Gäste sind unsere Gäste

Ihr Krankenhausaufenthalt soll Sie nicht davon abhalten, Kontakt zu Ihrer Familie, zu Freunden und Bekannten zu haben. Gerne heißen wir Ihre Besucher im JoHo willkommen, da wir der Auffassung sind, dass Besuche Ihnen gut tun und Ihrer Genesung förderlich sind.

Ihre Besucher sollten berücksichtigen, zu welchen Zeiten sie den täglichen Ablauf im Krankenhaus und auch Ihren Genesungsprozeß am wenigsten stören. Wir bitten Sie, bei Krankenbesuchen auch Rücksicht auf die Mitpatienten zu nehmen. Sollten ärztliche Untersuchungen oder pflegerische Maßnahmen während der Besuchszeit notwendig sein, sollten Sie Ihre Besucher bitten, das Zimmer zu verlassen. Auch Kinder unter zwölf Jahren sind im St. Josefs-Hospital Rheingau in Begleitung Erwachsener willkommen.

Wenn Sie intensivmedizinisch behandelt werden, ist es unerlässlich, dass Ihre Angehörigen im Vorfeld den behandelnden Arzt befragen, ob Besuche sinnvoll sind.

Denken Sie daran, dass Sie mit Ihren Besuchern gerne unsere großzügigen öffentlichen Räume wie das Foyer oder den Außenbereich aufsuchen können. Wenn Sie sich durch zu viele Besucher überfordert fühlen, haben Ihre Bekannten sicher dafür Verständnis, an einem anderen Tag wiederzukommen.

Besuchszeiten im Normalbetrieb, Änderungen jederzeit möglich!

Stationen:

Täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr

Intensivstation:

Besuchszeiten erfragen Sie bitte unter folgender Telefonnummer: 06722 490 101

Öffnungszeiten Haupteingang

Täglich 6 bis 22 Uhr (außerhalb dieser Zeiten Zugang über die Notaufnahme)

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER