Pflegefachfrau/ -mann (m/w/d) Palliativstation

Ref.Nr. 211002

Wir sind ein modern ausgestattetes, katholisches Krankenhaus der Grund- und Notfallversorgung. Das Haus umfasst 150 Planbetten und die Fachdisziplinen Innere Medizin, Palliativmedizin, Geriatrie, Orthopädie, Allgemein- und Unfallchirurgie, Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, Gynäkologie, Anästhesie und Intensivmedizin sowie Radiologie. Jährlich werden hier rund 6.000 Patienten stationär und 25.000 ambulant versorgt. Träger des Krankenhauses ist das St. Josefs-Hospital Wiesbaden, mit dem eine enge Kooperation besteht.

Unsere Palliativstation bietet für bis zu 6 Patienten und ihre Angehörigen einen besonders geschützten Raum, um besonders fordernde Situationen medizinisch und pflegerisch zielgerichtet und menschlich unter Wahrung von Würde, Respekt und Selbstbestimmung gestalten zu können.

Ergänzend für unser Team suchen wir Pflegefachkräfte (m/w/d) für unsere Palliativstation in Voll- oder Teilzeit.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Pflegefachfrau/ -mann (m/w/d).
  • Wünschenswert ist die fachspezifischen Palliative-Care-Weiterbildung, die Möglichkeit diese zu erwerben wird geboten.
  • Sie zeigen großes persönliches Engagement und Einfühlungsvermögen.
  • Selbständiges, verantwortungsbewusstes Arbeiten und die ganzheitliche Betreuung sind Ihnen ein besonderes Anliegen.
  • Eine aufgeschlossene und kooperative Haltung gegenüber allen Berufsgruppen ist für Sie ebenso selbstverständlich, wie das Interesse an neuen Erkenntnissen in der Pflege.

Ihre Aufgaben

  • Aktive Mitgestaltung, eigenverantwortliche Pflege und Betreuung der Patienten anhand des Pflegeprozesses.
  • Unterstützung der Patienten und Durchführung der individuellen Grundpflege.
  • Die Zusammenarbeit im multiprofessionellen Behandlungsteam gehört zu Ihren Aufgaben.
  • Sie fungieren als Ansprechpartner für Patienten und Angehörige.

Die attraktive Vergütung erfolgt nach AVR/Caritas. Individuelle Berufserfahrung sowie spezielle Kenntnisse finden Berücksichtigung. Eine betriebliche Altersversorgung und die Möglichkeiten der zusätzlichen privaten Rentenvorsorge werden angeboten.

Für einen ersten Kontakt steht Ihnen Frau Sophia Krah, Pflegedienstleitung, telefonisch unter 06722-490-856 oder per Mail skrah@joho-rheingau.de, gerne zur Verfügung.

​ ​

Fühlen Sie sich durch dieses Anforderungsprofil angesprochen? Können Sie sich zudem mit den Leitlinien eines modernen, christlichen Krankenhauses identifizieren?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe der Referenznummer. Ihre Unterlagen richten Sie bitte an:

St. Josefs-Hospital Rheingau GmbH
Personalabteilung
Eibinger Str. 9
65385 Rüdesheim am Rhein
E-Mail: bewerbung@joho-rheingau.de
Besuchen Sie uns im Internet: www.joho-rheingau.de

Bei gleichwertiger Qualifikation werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt eingestellt. Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER